Bademode - Von klassisch bis extravagant

Sie suchen trendige Bademode für den perfekten Strandauftritt? Dann sollten Sie sich von dem einzigartigen Markenangebot unseres Online Shops verzaubern lassen. Hier können Sie sich Ihr ganz individuelles Swimwear-Outfit zusammenstellen und durch ein umfangreiches Sortiment an aktueller Bademode stöbern. Ob klassischer Badeanzug oder frecher Bikini - im Aphrodite-Dessous Shop findet jede Frau garantiert die Bademode, die ihren Typ vortrefflich unterstreicht!

Bademode - Muster, Blumen-Prints, knallbunte Farben und Retro Look sind die Trends des Sommers 2013

Bademode - Topseller

Lassen Sie sich von unseren beliebten Bademode-Topsellern verführen - hochwertige modische Bikinis und Badeanzüge von namhaften Herstellern. mehr...

Topseller

Bademode - Topseller

Bademode - Neuheiten

Entdecken Sie die schönsten Bademode-Neuheiten in unserem hochwertigen Marken-Sortiment. Freuen Sie sich auf top-aktuelle Strand-Outfits. mehr...

Neuheiten

Bademode - Neuheiten

Schwangerschaft

Absolutes Badevergnügen auch während der Schwangerschaft mit speziell entwickelter Schwangerschaftsbademode von Anita. mehr...

Schwangerschaft

Schwangerschaft

Bademoden für jeden Geschmack entdecken

Welche ist die schönste Zeit des Jahres? Natürlich der Sommer, der uns mit traumhaft-warmen Sonnentagen beschenkt und uns unweigerlich dazu auffordert, das herrliche Wetter im Freien zu genießen. Schnell ist der Picknickkorb gepackt und ein Ausflug an den See geplant. Doch bevor die Sonne ausgiebig genossen werden und sich Frau im kühlen Nass des Badesees erfrischen darf, benötigt sie hierfür die passende Bademode. Ob Bikini, Tankini oder Badeanzug - die Auswahl an hochwertigen Modellen für selbstbewusste Damen ist grenzenlos. Aktuell sollten Schwimm-Textilien nicht nur vor ungewollten Blicken und schädlicher Sonneneinstrahlung schützen, sondern auch Modebewusstsein und Stilsicherheit ausstrahlen. Der aktuelle Aphrodite-Dessous Onlineshop bietet hierfür ein umfangreiches Portfolio an wundervollen Bademoden für gänzlich jeden Geschmack. Frauen, die es eher puristisch und elegant mögen, greifen zu klassischen Produkten in schlichtem Weiß oder beliebten Schwarz. Soll Bademode stattdessen Aufsehen erregen, so eignet es sich Artikel zu wählen, die grelle und frische Farben aufweisen. Aber auch extravagante Muster und Schnitte können Blicke auf sich ziehen. Gerade wenn attraktive und wohlgeformte Frauen am Strand oder im Schwimmbad knappe Bademoden tragen, die mit frechen und verspielten Dessins zu Gefallen wissen, kann diesem Anblick wohl kaum ein interessierter Mann widerstehen. Applaus sei diesen Frauen zumeist garantiert. Fühlen Sie sich weiblich und kaufen Sie gleich jetzt angesagte Modelle mit Stil. Jedes der angebotenen Modelle unseres Bademoden Shops orientiert sich an den aktuellen Modetrends der Saison. Wählen Sie eines der hier gelisteten Markenartikeln und Sie können Sie davon ausgehen, dass Sie zu den modischen Trendsettern gehören werden.


Swimwear - Wie Bademoden sich im Verlauf der Geschichte entwickelten

Egal ob Mann oder Frau, Alt und Jung, Mädchen oder Junge - im erfrischenden Wasser des Schwimmbades, des Waldsees oder des Meeres zu baden, begeistert Menschen weltweit immer wieder aufs Neue. Bereits unzählige Generationen vor unserer Zeit haben die Vorzüge des Tollens im kühlen Nass genossen und hierbei bequeme Bademoden getragen. Doch wo ist eigentlich der Ursprung heutiger Swimwear zu suchen? Die Wurzeln von Schwimmbekleidung reichen bis in die Antike zurück. In, voneinander getrennten, Thermen genossen Damen und Herren den Luxus des Badens. Männer trugen zu jener Zeit noch keine Swimwear. Einzig Frauen, so fanden Archäologen heraus, verhüllten ihre Reize in zweiteilige Kleidungsstücke, die den heutigen Bikinis recht ähnlich gesehen haben müssen. Vor allem im Mittelalter waren vielerorts offene Bäder oder Schwitzbäder beliebt, da an jenen Plätzen Menschen zusammenkamen um sich zu entspannen. Doch der Ruf dieser Lokalitäten veränderte sich rasch, da sich in den Örtlichkeiten zuhauf Menschen mit zweifelhaften Ruf versammelten, sodass das Interesse an jenen Badeanstalten schnell schwand. Während der Renaissancezeit wusch man sich nur noch zweckmäßig zu Haus. Bademode war hier gänzlich unangebracht, da die Menschen jener Zeit der Meinung waren, dass das gemeinsame Baden todbringende Krankheiten (z.B. Syphilis) übertragen würde. Gerade gutbetuchte Adlige begannen sich zu pudern und zu parfümieren, um den strengen Körpergeruch zu übertünchen. Wer viel Geld besaß, kleidete sich mehrfach tagtäglich in frische Textilien, um sich nicht waschen zu müssen. Erst im 18. Jahrhundert wurde die eigene Körperhygiene und das Waschen mit Hilfe von Wasser neu überdacht. Männer und Frauen begannen wieder, getrennt voneinander, an Stränden zu baden und bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts entstanden neue Damen- und Herrenvolksbäder. Hier trugen Damen erstmals Bademode, wobei ihre langen Badekleider nicht selten dafür verantwortlich waren, dass Frauen einfach im Wasser versanken und gerettet werden mussten. In den Herrenbädern stattdessen, durften Männer auch weiterhin kleiderlos schwimmen.Aufgrund der hohen Nachfrage nach derart Badelokalitäten, konnte jedoch bald eine Geschlechtertrennung kaum noch realisiert werden. Nun musste für beide Geschlechter eine ideale Swimwear her, die die wichtigsten Körperregionen von Mann und Frau blickdicht verhüllten. Der Badeanzug war geboren, der als bequeme Bademode von Frauen, wie von Herren getragen wurde.


Wie Bademode Damen und Herren im 20. Jahrhundert vortrefflich kleidet

Wer denkt, dass Bademode für Damen und Herren eine Entdeckung des Mittelalter ist, liegt ersichtlich falsch. Denn die Anfänge heutiger Swimwear liegen gerade einmal 130 Jahre zurück. Um 1900 entstanden erste Badeanzüge aus Trikot-Stoff, die aus Wolle oder Baumwolle bestanden. Diese Kleidungsstücke wurde von beiderlei Geschlechtern getragen und durch die amerikanische Schwimmerin Annette Kellermann eingeführt. Erst 1920 wurde diese Swimwear erst richtig bekannt und zierte die Freizeitbäder und Sandstrände weltweit. Als Bademode Damen und Herren begann freizügiger zu kleiden und gewagtere Schnitte aus Amerika nach Europa kamen, griff die preußische Regierung mit dem sogenannten Zwickelerlass ein und beeinflusste zwangsläufig das damalige Modegeschehen. Aufgrund von Sitte und Anstand wurde festgelegt, welche Körperregionen bedeckt werden sollten. Doch auch dieses Verbot verhinderte nicht, dass sich Bademoden weiterentwickelten und knapper wurde. Als aufgrund der sexuellen Revolution in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts Frauen und Männer mehr Körperbewusstsein entwickelten, entstand auch neue und frechere Bademode für Damen und Herren, die vor allem die Reize der Geschlechter wohlwollend in Szene zu setzen wussten. Bereits 1950 kam der erste Bikini auf dem Markt. Herren bevorzugten den knappen Badeslip. Bis heute gehören Badehosen,
Bikinis und Badeanzüge zum bekannten Standard weltweiter Swimwear. Neuartige Stoff-Kreationen versprechen nicht nur angenehmen Tragekomfort, sie besitzen sogar Eigenschaften, von denen Schwimmfans vor mehr als 130 Jahren vermutlich nur träumen konnte. Aktuelle Bademoden schützen teilweise die bedeckten Regionen vor schädlicher UV-Strahlung. Ebenso trocknen die Stoffe und Materialien der heutigen Schwimmbekleidung angenehm schnell.


Der Bademode Online Shop von Aphrodite-Dessous erfüllt Träume

Sie benötigen für den nächsten Urlaubsausflug hinaus ans Meer wundervolle Schwimmkleidung? Dann sollten Sie einen Blick in den Bademoden Shop von Aphrodite-Dessous riskieren. Denn hier warten unzählige Swimwear Produkte darauf von Ihnen entdeckt und gekauft zu werden. Sie haben noch keine Erfahrung darin, Bademode online zu kaufen? Kein Problem, denn das Bestellen im Internet ist denkbar einfach und sicher. Einfach den Wunschartikel aus dem Bademode Online Shop von Aphrodite-Dessous auswählen und in den Warenkorb legen. Nun noch flink die Bestellung abschließen und Zahlart sowie Lieferadresse angeben. Nach nur wenigen Tagen trifft die Bestellung am Wunschort ein und Sie können den Artikel in aller Ruhe zu Hause anprobieren. Am besten gelingt Ihnen dies, wenn Sie den Bikini, Badeanzug oder Tankini vor dem heimischen Schlafzimmerspiegel Probetragen. Passt Ihr neues Strandoutfit nicht oder ist es nicht nach Ihrem Geschmack? Dann dürfen Sie die Badebekleidung selbstverständlich auch an uns zurücksenden. Sie erhalten dann den Warenwert unverzüglich erstattet. Übrigens: alle Textilien aus dem Bademode Online Shop von Aphrodite-Dessous werden versandkostenfrei verschickt. Ihnen fallen demnach keine Kosten für das Versenden der Ware an. Worauf warten? Stöbern Sie durch unser umfangreiches Sortiment und lassen Sie sich von Markenmode der Spitzenklasse begeistern. Namhafte Hersteller verstehen ihr Handwerk und präsentieren hier einzigartige Bademoden in Top Qualität. Nie zuvor war es einfacher im Internet Bademode für Damen zu kaufen. Denn Aphrodite-Dessous erleichtert die Suche nach perfekter Strandmode ungemein.


  • Magazin
  • Mein Konto
    • Persönliche Daten
    • Passwort
    • Zahlungs- & Versandart
    • Bestellungen
    • Newsletter-Abonnement
  • Kundeninformationen
    • Ihre Vorteile
    • Bestellung
    • Bezahlung
    • Versandkosten
    • Rücksendung
    • Gutscheine
    • Größenübersicht
    • Britische Größen
    • Datenübertragung
    • AGB
  • Geschenkgutschein

Hotline: 0800 / 30 300 80 Kostenfrei

 

Warenkorb

Keine Artikel im Warenkorb

3 Slips kaufen - 15% sparen
3 Slips kaufen - 15% sparen
3 Slips kaufen - 15% sparen